Neuanfang ohne Bürgermeister der CSU

Ingolstadt, 10.04.20

Ausschussgemeinschaft BGI/UDI schlägt eigenen Kandidaten vor
 
Die zukünftigen Stadtratsmitglieder der Ausschussgemeinschaft BGI/UDI haben im Wahlkampf immer einen Wechsel bei der Stadtspitze befürwortet. In der Stichwahl haben die Bürgerinnen und Bürger mit der Wahl von Christian Scharpf zum Oberbürgermeister Ingolstadts ein deutliches Zeichen für den von der Bevölkerung gewünschten politischen Neuanfang gesetzt.

Die Stadträte der BGI und UDI sind der Meinung, dass sich dieser Neuanfang auch bei der Wahl der weiteren Bürgermeister, die aus der Mitte des Stadtrates gewählt werden, fortsetzen muss. Ein CSU-Bürgermeister würde dem Wunsch nach einem Neuanfang widersprechen. Die Ausschussgemeinschaft BGI/UDI wird daher bei der Wahl der Bürgermeister am 4. Mai als Kandidaten Christian Lange vorschlagen. 

Login