Heilig-Geist-Spital-Stiftung am Ende?

Informationsveranstaltung der Bürgergemeinschaft Ingolstadt am Sonntagnachmittag im Neuburger Kasten

Wie geht es weiter bei der Heilig-Geist-Spital-Stiftung? Was wird aus dem Altenheim und den Bewohnern? Steht die Einrichtung am Standort Fechtgasse schon bald vor dem Aus? Das sind Fragen, die sich nicht nur die Bewohner des Altenheims der Heilig-Geist-Spital-Stiftung in der Fechtgasse und deren Angehörigen stellen, sondern auch viele Ingolstädter, die nicht unmittelbar betroffen sind.

Daher hat die Bürgergemeinschaft Ingolstadt für den kommenden Sonntag, 28. April, ab 15 Uhr eine Informationsveranstaltung im Neuburger Kasten organisiert, an der alle interessierten Bürgerinnen und Bürger teilnehmen können. Die BGI wird einen historischen Rückblick geben und darstellen, welche Entscheidungen des Stadtrates in den letzten Jahrzehnten aus ihrer Sicht zur Schieflage der Stiftung geführt haben. Außerdem will Christian Lange, Vorsitzender der BGI-Fraktion, seine Thesen zur Sanierung der Stiftung erklären, um die Stiftung wieder auf gesunde Beine zu stellen. Gleichzeitig will er einen gangbaren Weg für den Erhalt des Spitals in der Fechtgasse aufzeigen.

Login