Stadtradeln mit der BGI

Die Bürgergemeinschaft Ingolstadt bietet im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“  geführte Radtouren an

Alle sportbegeisterten Ingolstädterinnen und Ingolstädter dürfen sich auf von BGI-Mitgliedern geführte Radltouren im Rahmen der diesjährigen Aktion Stadtradeln freuen.  Die Touren finden jeweils sonntags ab dem 1. Juli statt und bieten für jedermann interessante Strecken. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Zwei Touren stehen bereits fest, bei großer Nachfrage werden zwei weitere Touren an den nachfolgenden Sonntagen stattfinden.

1. Tour am Sonntag, den 01.07., geführt von Walter Schiegl

Treffpunkt um 13.00 Uhr am Donau City Center (früherer Schlachthof)

Die Strecke führt über Oberhaunstadt, Wettstetten, Echenzell, Böhmfeld, Pfünz, Pietenfeld, Tauberfeld und Buxheim zurück nach Ingolstadt/Friedrichshofen.

Streckenlänge: ca. 60 km, Dauer ca. 5 Std.

Schwierigkeit: anspruchsvoll, d. h. zügiges Tempo, einige starke Steigungen, längere Tour

ACHTUNG! Es ist keine Einkehr geplant. Bitte Verpflegung für Pausen dementsprechend selbst mitnehmen!

 

2. Tour am 08.07., geführt von Christian Lange

Treffpunkt um 14:00 Uhr am Kreisel Gerolfinger/Krumenauerstraße

Nach dem Start geht es über Gerolfing, Dünzlau und Mühlhausen nach Pettenhofen. Danach führt die Tour über den Mühlbuck nach Irgertsheim. Von dort geht es durch den Gerolfinger Eichenwald und das so genannte Tirolerholz zurück nach Gerolfing.

Anschließend Einkehr ins Vereinsheim des FC Gerolfing

Streckenlänge: ca. 20 km, Dauer ca. 1,5 Std

Schwierigkeit: einfach

Folgendes sollten Sie bei unseren Radtouren beachten: 

Voraussetzungen:

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Fahrrad mit. Ihre Kondition und Fitness sollte der jeweiligen Tour entsprechen. Auch wenn bei der Touren eine Einkehr geplant ist, empfehlen wir, eine kleine Brotzeit, Snack o. ä. mitzunehmen. WICHTIG: Vor allem Getränke nicht vergessen! Bitte auch an Regen- bzw. Sonnenschutz, Bordwerkzeug, kleinere Ersatzteile/Flickzeug und ein Fahrradschloss denken. Die Kosten für Verpflegung, Fahrkarten, Eintritte etc. sind vom Teilnehmer selbst zu tragen.

Teilnahmebedingungen

Die BGI bereitet die Touren nach ihrer Erfahrung und mit der erforderlichen Sorgfalt, aber ehrenamtlich vor. Die BGI und ihre Tourenleiter haften nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Teilnahme an allen BGI-Radtouren erfordert die Beachtung der Straßenverkehrsordnung und sonstiger Sicherheitsregeln und erfolgt auf eigene Verantwortung und Gefahr. Teilnehmer müssen über ein verkehrssicheres Fahrrad verfügen und in der Lage sein, selbstverantwortlich zu handeln. Ansonsten ist ein Ausschluss von der Teilnahme vor oder während der Veranstaltung möglich. Das gleiche gilt, wenn Anweisungen, die der Sicherheit der Teilnehmer oder dem ordnungsgemäßen Ablauf der Tour dienen, nicht befolgt werden. Kinder unter 14 Jahren müssen in der Regel von einem erziehungsberechtigten Erwachsenen, dem auch die Aufsichtspflicht obliegt, begleitet werden.

Sicherheit

Da Gruppenfahrten mit besonderen Gefahren verbunden sind, wird empfohlen, auf unseren Touren einen Fahrradhelm und Fahrradhandschuhe zu tragen.

Wetter

Bei schlechten Witterungsverhältnissen oder besonderen Erfordernissen können die Tourenleiter eine Tour absagen, verkürzen oder die Route ändern.

Login