Erholungsgebiet statt Tiermastbetrieb

Die BGI-Fraktion fordert, das Bauvorhaben eines Wohnhauses und eines Kälberstalls in Gerolfing abzulehnen

In der Wolfsgartenstraße in Gerolfing sollen gegenüber des Sportgeländes des FC Gerolfing ein Wohnhaus und ein Kälberstall errichtet werden. Laut Flächennutzungsplan ist dieses Grundstück jedoch als „landwirtschaftliche Fläche, zusätzlich geeignet für die Förderung von Maßnahmen der Landschaftspflege und Erholungsvorsorge“ gekennzeichnet.

Weiterlesen

Bevölkerungswachstum in Ingolstadt vorerst beendet

Chance für die Stadt muss genutzt werden

Zwischen Dezember und August hat die Stadt Ingolstadt einen – auch durch Sondereffekte bedingten – kleinen Bevölkerungsrückgang zu verzeichnen. Der OB-Kandidat der BGI und Fraktionsvorsitzende Christian Lange erklärt zu dieser Entwicklung:

„Endlich hat in unserer Stadt das ungesunde und zu schnelle Bevölkerungswachstum aufgehört.

Weiterlesen

Sanierung Heilig-Geist-Spital-Stiftung

Stadtrat beschließt die Sanierung der Heilig-Geist-Spital-Stiftung

In der Stadtratssitzung am 25.07.2019 hat der Stadtrat einstimmig beschlossen, die Heilig-Geist-Spital-Stiftung zu sanieren. Diesen Weg begrüßt der OB-Kandidat und Fraktionsvorsitzende der BGI, Christian Lange. Lange weißt aber auch daraufhin, dass die Information des Stadtrats für diesen Beschluss unvollständig war und nachgeholt werden muss.

Hier finden Sie die beiden Beschlussvorlagen, die der Stadtrat angenommen hat:

Weiterlesen

Stadtratsliste der Bürgergemeinschaft aufgestellt

Liste der BGI mit 50 engagierten und kompetenten Bürgerinnen und Bürgern gewählt

Mit einer Liste von 50 engagierten und kompetenten Bürgerinnen und Bürgern, wirbt die Bürgergemeinschaft Ingolstadt (BGI) bei der Stadtratswahl im März 2020 um die Stimmen der Wähler in Ingolstadt. Am 28. Juni fand die Wahl der Bewerberinnen und Bewerber durch die Mitglieder der BGI in der Aufstellungsversammlung statt und alle Kandidaten wurden jeweils mit großer Mehrheit gewählt. Alle 50 Bewerberinnen und Bewerber der BGI sind gleichzeitig auch engagierte Mitglieder der Wählergruppe Bürgergemeinschaft.

Weiterlesen

Eine Chance vertan - Christian Lange äußert sich zur Diskussion um die Bäumler-Sammlung

Das wäre eine Kunstsammlung von europäischem Rang für Ingolstadt gewesen

Seit Wochen diskutiert ganz Ingolstadt zu Recht eine vertane Chance, die unserer Stadt in vielerlei Hinsicht gut zu Gesicht gestanden hätte. Die Bäumler-Sammlung ist nicht in Ingolstadt in einem Museum zu sehen, sondern im österreichischen Hohenems. Zu dieser vertanen Chance erklärt der OB-Kandidat der BGI und Vorsitzende der BGI-Stadtratsfraktion, Christian Lange:

„Nach 15 Jahren gehen die Darstellungen, warum die Kunstsammlung des Ingolstädter Hans Bäumlers nicht in unserer Stadt – besser gesagt an Hans Bäumlers Wirkungsstätte Ingolstadt zu sehen ist, auseinander. Was tatsächlich passierte und wer wann was gesagt hat, ist für mich unerheblich.

Weiterlesen

Versuchskaninchen Ingolstadt?

Eine Stadt ist kein Versuchslabor! Die BGI-Fraktion lehnt deshalb den testweisen Einsatz nicht geprüfter neuer Technologien ab

Innovative Technologien und Fortschritt sollten unterstützt und gefördert werden, wenn sie der Menschheit, Tierwelt oder Natur helfen. Allerdings sollte man nicht jede Entwicklung kritiklos gutheißen, nur weil sie neu ist. Eine intensive Prüfung der Auswirkungen auf unsere Umwelt sowie eine genaue Abwägung der Vor- und Nachteile sollten vor Anwendung oder Einführung neuer Technologien gesichert vorliegen. Doch genau das ist in Ingolstadt nicht der Fall.

Weiterlesen

Neues Gesicht für die Ingolstädter City-Nord

Die BGI-Fraktion fordert, jetzt die Umgestaltung von Harderstraße und ZOB zu planen

Im Jahr 2015 fand ein Ideenwettbewerb bezüglich der Umgestaltung der Harderstraße bei den Ingolstädtern großes Interesse, einige Vorschläge der Architekten stießen auf eine breite Zustimmung unter den Bürgerinnen und Bürgern. Passiert ist seither jedoch nichts. Die BGI-Fraktion will das nun ändern und fordert Realisierungswettbewerbe, die eine Neugestaltung der Harderstraße und auch des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) planen.

Weiterlesen

Nein zu Groß-Kita an der Gustav-Adolf-Straße

Die BGI-Fraktion unterstützt die ablehnende Haltung des Stadtjugendrings Ingolstadt

Die Stadt Ingolstadt plant, die Wohngebäude an der Gustav-Adolf-Straße, die im Vorfeld als Unterkunft für jugendliche Flüchtlinge genutzt worden waren, in eine Groß-Kita mit bis zu 300 Kindern umzufunktionieren. Dies lehnt die BGI-Stadtratsfraktion entschieden ab und schließt sich den Bedenken des Stadtjugendrings Ingolstadt an.

Weiterlesen

Leeres Versprechen

Trotz Zusage von OB Lösel gibt es bislang keine Ombudsperson für die Stadt

Eigentlich hatte Oberbürgermeister Christian Lösel dem Stadtrat am 4. Dezember 2018 ausdrücklich versprochen, bis zum Juni 2019 eine Ombudsperson für die Stadt Ingolstadt und deren Tochtergesellschaften zu bestellen. Im Zuge der Debatte um die Compliance-Richtlinien war diese Lösung als Minimalkonsens durch den OB-Kandidaten der BGI Christian Lange vorgeschlagen worden.

Weiterlesen

CO2 raus – Grünflächen rein!

Die BGI-Fraktion schnürt Antragspaket zu Umwelt- und Klimaschutz

Dass die Themen Klima und Umwelt den Menschen unter den Nägeln brennen, haben gerade erst wieder die Europawahlen gezeigt. Auch die BGI-Fraktion packt diese wichtigen Punkte an und möchte mit einem Antragspaket Ingolstadt umwelt- und klimafreundlicher – und damit lebenswerter gestalten.

Weiterlesen

Login