Sorge um Ingolstadts Entwicklung - Hochbau gerät ins Stocken

Bereits am 5. Oktober hat im Rathaus ein Krisengespräch auf Wunsch einiger Vertretern des Finanz- und Personalausschusses mit dem Personalreferenten der Stadt Ingolstadt, Christian Siebendritt, stattgefunden. Jetzt haben sich fünf Mitglieder des Finanzausschusses direkt an den Baureferenten gewandt und fragen ihn, was er tun wird, um die Probleme im Hochbau der Stadt in den Griff zu bekommen. Christian Lange, BGI-Fraktionsvorsitzender, erklärt zu dieser Entwicklung:

"Im Gespräch am 5. Oktober wurde alles heruntergespielt und die Ursache für die jetzige Situation wurde nicht in der Führung des Referates gesucht, sondern bei angeblichen Umständen von außen, die das Hochbauamt belasten würden. Das ist aber alles Augenwischerei. Es wird Zeit, dass der Baureferent dem Stadtrat erklärt, wie er in den nächsten Jahren den Hochbau der Stadt am Leben erhalten will. Wir machen uns ernsthafte Sorgen um diese Entwicklung."

Hier geht's zum Schreiben der Mitglieder des Finanzausschusses.

Login